Br(a)unstein
Jüdischer Stamm

Eine besondere Lage zwischen den Br(a)unsteins wird vom Jüdischen Stamm eingenommen. Die frühesten Meldungen dieses Geschlechtes findet man im rumänisch- ukrainschen Grenzgebiet. Weil dieser Stamm sich im deutschen Sprachraum kaum bekundet, hat er erst spät meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, und ist er in der Chronik ziemlich stiefmütterlich behandelt. Es hat sich jedoch ausgewiesen, daß die große Mehrheit der heutigen Brun- und Braunsteins in der neuen Welt (und das sind Tausende !) gerade zu diesem Stamm gehören, so daß sie jetzt weltweit den größten Br(a)unstein-Stamm ausmachen.
Das war Grund um - obwohl ich selber nicht Jüdisch bin - ihm in dieser Website extra Aufmerksamkeit zu widmen.

Ich rufe alle Angehörigen (also alle Jüdische Brun-/Braunsteins) auf zu helfen um diese Seite weiter zu entwickeln.

Vorhanden in dieser Website sind:

  1. Eine vollständige Wiedergabe des betreffenden Abschnittes der Chronik Brunstein.
  2. Eine englische Übersetzung.
  3. Geschichten („Stories”), diverse Texten über Br(a)unsteins, hauptsächlich auf Internet angetroffen. Ich empfehle mich gerne für weitere Beiträge für diese Seite.
  4. Genealogische Fragmente, Beiträge für den Stammbaum, besorgt von Korrespondenten.

Auch diesbezüglich empfehle ich mich für jede Information, die helfen kann diese Seite zu erweitern. Ins besondere werden Ahnenlinien von Migranten gesucht, die von der neuen Welt zurückreichen in Europa (Rumänien, Ukraine).

Sie finden diese Seiten mit Hilfe des Navigators, links auf Ihr Bildschirm.